Vorteilstiftung für den Kunden

Essenz des Produktbegriffs

Aus vertriebswirtschaftlicher Perspektive ist jedoch bei einem Produkt keinesfalls so sehr der technische Blickwinkel gewichtig, sondern mehr die mit dem Produkt machbare Vorteilstiftung für den Kunden.

Der Verbraucher bzw. Verwender verbindet
 

Die Marke (brand) besteht aus (brand name) (brand mark)

Die Marke als sogenanntes 'Merkzeichen' für ein Produkt stellt ein gewichtiges Kommunikationsmedium zwischen dem Produzenten und dem Abnehmer bzw. Verwender dar. In der Advertisement bildet sie ein Festwert,
 

Der Grundnutzeffekt eines Produktes basiert

Der persönliche Nutzen als eine schaffbarer Gegenstand des Zusatznutzens beinhaltet sämtliche Erwartungen und Vorstellungen, die das spezielle, nicht objektive Verhältnis des Käufers zu dem
 

Produkte ermöglichen eine Differenzierung

Der persönliche Vorteil als eine erreichbare Komponente des Zusatznutzens beinhaltet sämtliche Erwartungen und Überlegungen, die das spezielle, subjektive Verhältnis des Erwerbers zu dem Produkt tangieren. Während z. B. bei einem PKW der
 

Inhalt des Produktbegriffs

Inhalt des Produktbegriffs

Aus verkaufswirtschaftlicher Anschauungsweise ist demgegenüber bei einem Produkt keineswegs so sehr der technische Gesichtspunkt entscheidend,
 

Produkte gestatten eine Differenzierung hinsichtlich

Der persönliche Zweck als eine schaffbare Bestandteil des Zusatznutzens beinhaltet sämtliche Erwartungen und Anschauungen, die das spezielle, nicht objektive Verhältnis des Abnehmers zu dem Fabrikat tangieren. Während beispielsweise bei einem Vehikel der Grundnutzen im ' rapiden Fortbewegungsmittel' gesehen werden kann,